Netherlands Travel

WHAT TO DO IN AMSTERDAM | 24 Tipps

Hallo ihr da draußen,
 
Ich glaube ich habe schon ca. 100 Fragen zu Amsterdam bekommen und beantwortet und da die Nachfrage einfach so riesig ist, dachte ich, ich mache jetzt mal nen Blogpost dazu. Also wie die meisten von euch ja wissen, ist Amsterdam glaube ich (neben Berlin) meine Lieblingsstadt, weil sie einfach wirklich überall schön ist, es gibt keine Stelle, von der ich sagen kann, dass sie hässlich ist.
Also, falls ihr nicht schon plant, dorthin zu gehen, kann ich es euch nur empfehlen. Welche Dinge ihr dort unbedingt tun und sehen müsst, verrate ich euch jetzt.

CAFÉS

 
Oh, Amsterdams Cafés. Man findet wirklich überall, in allen kleinen Gässchen, Sträßchen und Winkelchen kleine, schöne Cafés, wenn man aufmerksam bleibt. Hier aber meine Lieblingscafés und Coffeeshops (was in Amsterdam natürlich auch einen Besuch wert ist).
 
KOKO Coffee & Design – ein süßes Café ziemlich im Zentrum, in dem man auch schöne Klamotten, Karten etc kaufen kann.
Adresse: Oudezijds Achterburgwal 145
 
La Tertulia – ein wirklich wunderschöner Coffeeshop! Von Innen und Außen wirklich toll gestaltet, für mich jedes Mal ein Muss!
Adresse: Prinsengracht 312
 

 

Lot Sixty One – haben ihre eigene Kaffeemarke, die auch online verkauft wird. Und man fühlt sich dort wohl, ist schön eingerichtet!
Adresse: Kinkerstraat 112
 
Superskunk Coffeeshop – ja, auch ein Coffeeshop, die Stimmung da drin ist echt entspannt und der Raum ist cool gestaltet.
Adresse: Prinsengracht 480



Villa Zeezicht – ist ganz schön im Sommer und sieht total süß aus.
Adresse: Torensteeg 7

RESTAURANTS

 
Essen gibt es viel. Vor allem viele Ketten, die man überall hat. Da ist es schwierig, mal was individuelles zu finden. Aber hier:
 
hannekes boom – mit Abstand mein liebstes Restaurant! Ist in der Nähe vom Hauptbahnhof, so ein kleines Piratenrestaurant mit schönem Ausblick und total nettem Personal und ihr glaubt nicht, wie lecker das Essen dort ist!
Adresse: Dijksgracht 4
 
Pata Negra – Hier gibt’s Tapas. Da wollte ich unbedingt hin, nächstes Mal wird das auf jeden Fall fällig!
Adresse: Utrechtsestraat 124
 
Golden Temple – vegetarische und vegane Gerichte aus verschiedenen Ländern!
Adresse: Utrechtsestraat 126
 
FEBO – jaja, die Nachttouren, die im FEBO enden. Das sind diese kleinen Essensautomaten, die manchmal schon recht praktisch sein können. Probiert’s mal aus!
Adresse: In ganz Amsterdam über 10 Standorte
 
Wok To Walk – ist zwar auch eine Kette, aber praktisch, da man’s überall findet und das ist gut, wenn’s schnell gehen muss (glaubt mir!)
Adresse: 6 Filialen über Amsterdam verteilt
 

HOTELS

 
Zu den Unterkünften muss man sagen, dass die Hotels meist sehr alt sind und ziemlich kleine Zimmer haben. Das ist allerdings überhaupt nicht schlimm, denn man verbringt den Tag in Amsterdam IMMER draußen.
 
airbnb – ach, meine große Liebe, was das Reisen angeht. Man findet ganz tolle Wohnungen und Menschen und bekommt so das Leben dort einfach am Besten mit.
 
Quentin England – Vorteil: Standort sehr nah am Vondelpark. Nachteil: wie viele Hotels sehr hellhörig und ziemlich klein.
 
Eden Hampshire – wir hatten das Glück, ein Upgrade zu bekommen und dann ein Zimmer mit wunderschönem Ausblick auf die Amstel zu haben. Sehr nah am Rembrandtplein.

 

 

SHOPPING

 
Oh yes, Shoppen in Amsterdam. Mein Fokus liegt da ja immer auf Secondhand und Vintage, hier meine liebste Auswahl.
 
Episode – sehr gute Auswahl, was Vintage und Secondhand angeht. Macht richtig Spaß, dort zu stöbern!
Adresse: Berenstraat 1; Nieuwe Spiegelstraat 61
 
Zipper – etwas kleiner als Episode, aber von mir vor allem für die Sonnenbrillen geliebt!
Adresse: Huidenstraat 7; Nieuwe Hoogstraat 10 WKL
 
Wini Vintage – hier kann man wahre Schätze entdecken!
Adresse: Haarlemmerstraat 29

 

Rumors – Auch ein Vintage/Secondhand-Laden
Adresse: Haarlemmerstraat 99B
 
Kalverstraat – hier gibt es Läden wie Bershka, Urban Outfitters, etc. Also die Standard-Einkaufsstraße
 
De 9 Straatjes – hier findet man sehr viele schöne kleine Lädchen. Lohnt sich, mal durchzulaufen.
 
Waterloopleinmarkt – Jeden Tag ab 8 Uhr, da lohnt sich frühes Aufstehen. Hier gibt es so viele schöne Dinge zu entdecken und das wirklich für kleines Geld. Super Flohmarkt.
Adresse: Waterlooplein 1



SPOTS/SONSTIGES

 
Vondelpark – natürlich ein Muss, wenn man in Amsti ist. Der bekannte Park ist vor allem schön mit dem Fahrrad zu erkunden.

Fahrräder leihen – immer die beste Aktivität in Amsterdam! Macht so unendlich Spaß und endlich hat man als Verkehrsteilnehmer mal endlich irgendwelche Rechte (hat man als Fußgänger nicht. Achtung.)
 
Openbaare Bibliotheek – auf der Dachterrasse hat man eine geniale Aussicht über die Stadt.
 
NDSM Werft – hinterm Bahnhof versteckt befindet sich (mit der kostenlosen Fähre zu erkunden) noch ein schöner Ort für Street-Art-Begeisterte.
 

 

So, ich hoffe, das konnte einigen weiterhelfen. Bei Fragen, schreibt mir einfach eine Nachricht oder einen Kommentar!
 
Vielen Dank für’s Lesen
xx
 
 
 

0 Kommentare zu “WHAT TO DO IN AMSTERDAM | 24 Tipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: